Fachkonzept Chemie

„Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker; er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt.“  

Marie Curie (1867-1934)

Was ist Chemie?

Chemie gehört, wie Physik und Biologie, zu den Naturwissenschaften. Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und den Umwandlungen von Stoffen und liefert damit den anderen Naturwissenschaften ein starkes Fundament für Forschung und Entwicklung.

Die Naturwissenschaft Chemie lässt sich in verschiedene Teilgebiete untergliedern. Im schulischen Kontext sind drei Bereiche besonders relevant:

  • die anorganische Chemie beschäftigt sich u.a. mit den Elementen des Periodensystems und ihren Verbindungen,
  • die organische Chemie wird häufig als die „Chemie des Lebens“ bezeichnet, da sie sich mit den Verbindungen des Kohlenstoffs beschäftigt,
  • und die physikalische Chemie, die eine Verbindung zwischen physikalischen Phänomenen und der Chemie schafft.

Dabei hat das Schulfach Chemie keinen leichten Stand, da der Begriff „Chemie“ oftmals im Alltag stark negativ belastet ist. So hört man in den Medien z.B. von Chemieunfällen oder schädlichen Auswirkungen von Chemikalien auf die menschliche Gesundheit. Es ist verständlich, wenn Schülerinnen und Schüler dann zum ersten Mal in den Chemieunterricht kommen, dass diese negative Grundhaltung zunächst im Unterbewusstsein präsent ist.
Was wäre aber ein Leben ohne Chemie? – ein Leben ohne moderne Werkstoffe, ohne Farbstoffe, ohne Medikamente, ohne Energieversorgung … – viele wesentliche Säulen der modernen Zivilisation wären nicht vorhanden.
Zentrale Aufgabe des Chemieunterrichts ist es daher, den Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu dieser faszinierenden Wissenschaft zu ermöglichen und sie mit chemischen Fragestellungen, Lösungswegen, Denk- und Arbeitsweisen vertraut zu machen.


Das Schulfach Chemie am Gymnasium Münchberg


Am Gymnasium Münchberg gibt es zwei verschiedene Ausbildungszweige: den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig und den sprachlichen Zweig. Im naturwissenschaftlichen-technologischen Zweig ist Chemie Kernfach, das in der 8. Jahrgangsstufe erstmal dreistündig unterrichtet wird und in dem auch Schulaufgaben geschrieben werden. Im sprachlichen Zweig setzt das Fach Chemie zweistündig in der 9. Jahrgangsstufe ein. Es ist kein Kernfach. Da es aber dennoch vorrückungsrelevant ist, finden statt Schulaufgaben Kurzarbeiten statt

In der gymnasialen Oberstufe können alle Schülerinnen und Schüler das Fach Chemie belegen und schließlich eine schriftliche bzw. mündliche Abiturprüfung ablegen.

In allen Jahrgangsstufen wird am Gymnasium Münchberg die Lehrwerksreihe „Galvani“ des Bayerischen Schulbuch Verlags verwendet.

Ausstattung der Fachräume am Gymnasium Münchberg

Das Gymnasium Münchberg verfügt über drei modern ausgestattete Fachräume. Zwei Fachräume sind mit Experimentiertischen und einer zentralen Deckenversorgung ausgestattet und ermöglichen so den Schülerinnen und Schülern selbstständig Experimente durchzuführen.

Chemieübungsraum
Chemielehrsaal

Hier gelangen Sie zu den jeweiligen Lehrplänen für das Fach Chemie:

© 2019, Gymnasium Münchberg