Einrichtung der Einführungsklasse am Gymnasium Münchberg genehmigt:

Auch ohne Voranmeldung ist eine Anmeldung für die Einführungsklasse am Gymnasium Münchberg möglich.


Informationsabend am Dienstag, 14. Juli 2020


Einschreibung

27. – 29. Juli 2020
im Sekretariat des Gymnasiums Münchberg

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Während der Anmeldung von 8.00 bis 16.00 Uhr

Die für die Anmeldung zur Einführungsklasse erforderlichen Unterlagen und Formulare finden Sie hier: zur Anmeldung


Die Einführungsklasse am Gymnasium Münchberg

Zielsetzungen der Einführungsklasse

Die Einführungsklasse ist gedacht für Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss, die an einem Gymnasium das Abitur ablegen und damit die Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung erwerben möchten. Sie bietet eine Einführung in den gymnasialen Fächerkanon und das gymnasiale Arbeiten und bereitet damit auf den Eintritt in die 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums vor. Im Anschluss an die Einführungsklasse treten die Schülerinnen und Schüler direkt in die Qualifikationsphase (Q11 und Q12) der gymnasialen Oberstufe ein. Sie erwerben also nach drei Jahren Gymnasium das Abitur.

Für die Einführungsklasse gibt es keine Probezeit und keine gesonderte Aufnahmeprüfung. Am Ende des Schuljahres der Einführungsklasse wird nach den Vorrückungsbestimmungen über ein Bestehen entschieden. Ein Wiederholen der Einführungsklasse ist nicht möglich  (GSO § 7).

Im Anschluss an die Einführungsklasse besuchen die Schülerinnen und Schüler die reguläre Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe (Jgst. 11 und 12). Diese zwei Jahre unterscheiden sich in einigen Punkten vom Unterricht an der FOS (z.B. fachpraktische Ausbildung in Jgst. 11 sowie Fachreferat und Seminar an der FOS, W- und P-Seminar am Gymnasium; keine zweite Fremdsprache an der FOS, dadurch keine allgemeine Hochschulreife, sondern nur Fachabitur – außer weiterführendes Jahr an der FOS in der sog. FOS 13; …).

Bewerber

Die Einführungsklasse steht Absolventen von

  • Realschulen
  • M-Zügen der Mittelschule
  • Wirtschaftsschulen
  • Montessori-Schulen mit entsprechendem Angebot

offen.

Voraussetzungen

Für die Aufnahme in eine Einführungsklasse ist kein bestimmter Notenschnitt erforderlich. Erfahrungen zeigen aber, dass für einen erfolgreichen Besuch der Einführungsklasse die Notenlage nicht schlechter sein sollte, als dies für den Besuch einer FOS vorgesehen ist.

Voraussetzung für Aufnahme in die Einführungsklasse ist ein pädagogisches Gutachten der bislang besuchten Schule, „in dem die Eignung für den Bildungsweg des Gymnasiums uneingeschränkt bestätigt wird.“ (GSO § 7).

Zudem gibt es eine Altersgrenze, die besagt, dass ein Schüler am 30. September des Schuljahres der Einführungsklasse (aktuell also der 30. September 2020) noch nicht 18 Jahre alt sein darf. Über Ausnahmen entscheidet der Schulleiter des aufnehmenden Gymnasiums.

Anmeldung

In der ersten Sommerferienwoche (27. bis 29. Juli 2020) erfolgt die formale Aufnahme am Gymnasium Münchberg. Die für die Anmeldung zur Einführungsklasse erforderlichen Unterlagen und Formulare finden Sie hier: zur Anmeldung

Bedingungen für die Einrichtung einer Einführungsklasse

Voraussetzung für die Einrichtung einer Einführungsklasse ist eine Mindestzahl von 15 Schülerinnen und Schülern. Diese Vorgabe ist verbindlich. Wenn die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber ohne Französischkenntnisse so gering ist, dass keine eigene Lerngruppe gebildet werden kann, kann es dazu kommen, dass diese Bewerber abgewiesen werden. Sollte die Zahl von 15 Schülerinnen und Schülern für die Einführungsklasse nicht erreicht werden, so kann das „integrierte Modell“ angewandt werden. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler, die in das Gymnasium eingetreten sind, in einzelnen Fächern (voraussichtlich Deutsch, Englisch, Mathematik) separat unterrichtet werden und ansonsten am Unterricht der gymnasialen Regelklasse teilnehmen. Die Mindestzahl ist hier 8. Wird diese unterschritten, kann die Einführungsklasse nicht angeboten werden.

Stundentafel

Die Einführungsklasse soll in die Breite der gymnasialen Fächer einführen, damit den Schülerinnen und Schülern die in der Oberstufe des Gymnasiums vorgesehenen Wahlmöglichkeiten offenstehen. Darüber hinaus soll sie eine gezielte Förderung in den Fächern ermöglichen, in denen die Schüler keine oder geringe Vorkenntnisse besitzen (z.B. 2. Fremdsprache), sowie in denjenigen, die verbindlich schriftliche Abiturprüfungsfächer sind (Mathematik, Deutsch). Deshalb gibt es für die Einführungsklasse eine eigene Stundentafel. Die Lerninhalte orientieren sich an den für die Jahrgangsstufen 10 geltenden Lehrplänen des Gymnasiums. Diese können im Internet unter www.isb.bayern.de eingesehen werden.

In der Einführungsklasse am Gymnasium Münchberg werden die Schülerinnen und Schüler voraussichtlich nach folgender Stundentafel  (GSO § 7 Anlage 7) unterrichtet:

Religionslehre 1
Deutsch 4
Englisch 4
Französisch (bzw. spät beginnende Fremdsprache) 4 (6)
Mathematik 6
Physik 2
Chemie oder Biologie 2
Geschichte + Sozialkunde 1+1
Geographie oder Wirtschaft und Recht 2
Kunst oder Musik 1
Sport 2
Profilstunden (+2) 4 (2)
(Intensivierungsstunden) (2)
Summe 34 (+2)

Die Zuordnung der Profilstunden zu den einzelnen Fächern, die im Rahmen der Ressourcen der Schule erfolgt, orientiert sich an der Vorbildung der Schülerinnen und Schüler und dient auch der spezifischen Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Qualifikationsphase der Oberstufe.

Bei besonderem Förderbedarf können bis zu zwei Intensivierungsstunden erteilt werden – ggf. gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Regelklassen.

Zweite Fremdsprache

Am Gymnasium müssen Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache erworben bzw. nachgewiesen werden. Die zweite Fremdsprache für die Einführungsklasse am Gymnasium Münchberg ist Französisch.

Schülerinnen und Schüler mit Vorkenntnissen in Französisch (Besuch der Wahlpflichtfächergruppe IIIa der Realschule mit 4 Jahren Französischunterricht) müssen diese Sprache nur in der Einführungsklasse mit 4 Wochenstunden belegen und können für Q11 und Q12 Englisch oder Französisch ablegen.

Schülerinnen und Schüler ohne Vorkenntnisse in Französisch besuchen am Gymnasium Münchberg beim Eintritt in die Einführungsklasse die spät beginnende Fremdsprache Französisch mit 6 Wochenstunden. Zu beachten ist hier, dass Französisch in diesem Fall drei Jahre lang (Jgst. 10-12) besucht werden muss.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur gymnasialen Oberstufe sowie zur Einführungsklasse finden Sie im Internet unter folgenden Adressen:

www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de

https://www.km.bayern.de/eltern/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html

www.schulberatung.bayern.de

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Gymnasium Münchberg
Hofer Str. 41
95213 Münchberg
Tel.: 09251/1219
E-Mail: info@gymnasium-muenchberg.de

gez. OStD Gerd Koppitz

© 2019, Gymnasium Münchberg