Fachkonzept Religion

Wer sind wir?

Religionslehrer am Gymnasium Münchberg

von links: OStRin Heike Eul (D, Ev), Pfarrer Gerd Roßner, StR David Friedrich (D, K),
OStRin Jutta Göbel (D, Ev), StRefin Sonja Meitinger (D, K) und StR Michael Merdes (D, Ev)

Was ist unser Profil?

Das Selbstverständnis des Faches Evangelische Religionslehre

Das Selbstverständnis des Faches Katholische Religionslehre

Was ist uns wichtig?

Der Religionsunterricht geschieht in ökumenischer Verbundenheit und Offenheit. Natürlich setzt dabei jede Konfession ihre eigenen Schwerpunkte. Das ist wichtig, weil sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer eigenen Tradition identifizieren bzw. auseinandersetzen sollen. Deshalb wird ihnen einerseits ein Grundwissen über den eigenen Glauben und andererseits über andere Konfessionen bzw. Religionen vermittelt. Am Gymnasium Münchberg heißt das: Die beiden Fächer evangelische und katholische Religionslehre arbeiten eng zusammen.

Ausgangspunkt soll dabei immer die Lebenserfahrung der Kinder und Jugendlichen sein. Es ist unser Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur Wissen über Religion als wesentlichen Bestandteil unserer Kultur erwerben, sondern mit Herz und Verstand lernen und leben. Dabei kann christlicher Glaube für sie so erfahrbar werden, dass er ihnen den Raum eröffnet, eigene Erfahrungen zu machen und Handlungsmuster auszuprobieren und zu prüfen, ob sie für ihren Alltag und ihre Lebens- und Glaubenswirklichkeit taugen. Im Religionsunterricht begegnen die Schülerinnen und Schüler dem Angebot von Werten und Inhalten christlichen Glaubens, der ihnen helfen kann, die Anforderungen des Lebens zu bewältigen.

Besonderheiten am Gymnasium Münchberg:

  • 5. Klasse: Besuch der evangelischen und der katholischen Gemeinde
  • 7. Klasse: Besuch des Türkisch Islamischer Verein f. Münchberg u. Umgebung e.V. und der Moschee in Münchberg
  • 9. Klasse: Besuch der Israelitischen Kultusgemeinde in Hof (Jüdischer Friedhof; Synagoge)
  • W-Seminar „Islam und der Westen“
  • Klassenübergreifendes Singprojekt
  • Ökumenische Gottesdienste zum Schuljahresanfang und –schluss
  • Ökumenischer Gottesdienst zur Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten
  • Ökumenische Weihnachtsandacht für die Klassen 5 und 6
  • Aktion „Hasten fasten“ in der Passionszeit