Begabtenförderung am Gymnasium Münchberg

 

Teilnehmer: Aufnahme mit Wärmebildkamera

Allgemeine Informationen siehe:

http://www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/ministerialbeauftragte-gymnasium/oberfranken/foerderprogramme.html

Umsetzung am Gymnasium Münchberg

Auswahl der Schülerinnen und Schüler

Die Auswahl der Schülerinnen und Schüler erfolgt nach den Vorgaben der Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberfranken. Dabei wird berücksichtigt, dass nicht immer die Reduktion auf den Notendurchschnitt in den Kernfächern der speziellen Begabung der einzelnen Persönlichkeit gerecht wird, so dass bei abweichendem Notendurchschnitt auch das Interesse, die Ausdauer, sich mit einem Thema intensiv auseinanderzusetzen, und die Teamfähigkeit bei der Zulassung zur Teilnahme gewürdigt werden. Auch Ausnahmen bezüglich der Jahrgangsstufe sind in begründeten Einzelfällen möglich.

Umfang der Förderung

Neben zwei Kursen in den Fächern Mathematik und Chemie am Gymnasium Münchberg wird den Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Möglichen die Teilnahme an Veranstaltungen der Regionalen Begabtenförderung Oberfranken eingeräumt. Zusätzlich werden in Kooperation mit benachbarten Gymnasien und der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm sowie der Hochschule Merseburg Exkursionen angeboten oder Wettbewerbe wie z. B. der Mathematik-Wettbewerb am Tag der Mathematik der Universität Bayreuth besucht.

Ansprechpartner

Im Schuljahr 2016 / 2017: Oliver Gloeck, Silke Schuberth