Adam-Ries-Wettbewerb 2018

Adam-Ries-WettbewerbVom 8. bis 9. Juni 2018 trafen sich die jeweils zehn Besten der zweiten Runde des Adam-Ries-Rechenwettbewerbs aus Nordböhmen, Sachsen, Thüringen und Oberfranken in Annaberg-Buchholz im Erzgebirge, dem Sterbeort von Adam Ries, zur dritten Runde. In seiner Vier-Länder-Form fand der Wettbewerb in diesem Jahr zum 25. Mal statt. Nach der Anfahrt am Freitag zum landschaftlich idyllisch gelegenen Naturschutzzentrum Erzgebirge bei Dörfel, einem Ortsteil der Gemeinde Schlettau, waren in gemischten Gruppen bei schönstem Wetter mathematische Aufgaben zu bearbeiten. Der eigentliche Wettbewerb mit den zwei Klausuren von 90 bzw. 45 Minuten Dauer wurde in den Räumen des Landkreis-Gymnasiums St. Annen in Annaberg-Buchholz am Vormittag des nächsten Tages abgehalten. Nach dem Besuch des Adam-Ries-Museums und der Besichtigung des alten Silberstollens „Gößner“ erfolgte die Siegerehrung. Noah Drechsel und Hannah Fiedler vom Gymnasium Münchberg belegten Plätze im Mittelfeld.