Münchberger, Bayreuther und Hofer Gymnasiasten vertreten Oberfranken beim Landesfinale

Am 19.04.2018 fand im Bayreuther Sportzentrum der diesjährige Schulsportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia statt. Das Schiller Gymnasium Hof, die Christian Wolfrum Mittelschule Hof, das Wirtschaftswissenschaftliche Gymnasium Bayreuth und das Gymnasium Münchberg stellten in den Altersklassen Jungen und Mädchen III sowie Jungen II insgesamt 10 Mannschaften. Bezirksschulsportobmann Dieter Sippel, gleichzeitig Schulleiter am WWG Bayreuth, erläuterte, dass sich die 4 anwesenden Schulen seit Jahren regelmäßig am Schulsportwettbewerb beteiligen und dankte den dortigen Trainern und Betreuern für ihr Engagement. Bei den Jungen III starteten neben den Münchberger Aktiven auch je eine Mannschaft aus Bayreuth und vom Hofer Schillergymnasium. Nach den Kämpfen konnte jede Mannschaft einen Sieg und eine Niederlage für sich verbuchen. In der Unterbewertung hatte das WWG Bayreuth jedoch knapp die Nase vor den Münchberger und den Hofer Judoka. Maximilian Mutterer, Marius Wolfrum, Cedrik Wirth, Christian Senft, Max Giebel und Constantin Ott freuten sich dennoch über die Silbermedaille

Bei den Jungen II bestand das Team des Gymnasiums Münchberg lediglich aus drei Kämpfern. Da eine Mannschaft normalerweise aus 5 Kampfern besteht ist dies die Mindestbesetzung bei diesem Wettbewerb. Corvin Groß, Yusuf Sat und Daniel Ullrich ließen jedoch nichts anbrennen. Jeder gewann alle seine Kämpfe und so entschieden sie das Turnier durch zwei Siege für sich. Die Christian Wolfrum Schule Hof belegte den zweiten und das Schiller Gymnasium Hof den dritten Rang.

Bei den Mädchen stellte das Schillergymnasium Hof in der Altersklasse Mädchen II die einzige Mannschaft. In der Altersklasse Mädchen III siegte Das Schillergymnasium Hof vor WWG 1. Mannschaft und WWG 2. Mannschaft.

Somit wird Oberfranken beim Landesfinale am 08.05.2018 in München durch das Gymnasium Münchberg (Jungen II), das WWG Bayreuth (Jungen III) und das Schiller Gymnasium Hof (Mädchen II und Mädchen III) vertreten.

Andreas Hentschel

Judo Bezirksfinale 2018

Das Bild zeigt hinten v.l. Trainer Andreas Hentschel, Max Giebel, Corvin Groß, Daniel Ullrich, Cedrik Wirth, Yusuf Sat, Constantin Ott, Betreuer Ali-Cemil Sat und Lehrkraft Oliver Gloeck sowie vorne v.l. Christian Senft, Marius Wolfrum und Maximilian Mutterer.